Einzelzahnersatz und seine Bedeutung

Wenn es um das Ersetzen eines einzelnen Zahnes geht, zögern zunächst einige Patienten. Das ist besonders dann der Fall, wenn die Zahnlücke nicht direkt sichtbar ist. Doch Zahnlücken können auf Dauer die umliegenden Zähne schädigen. Um das zu verhindern, sollte ein fehlender Zahn baldmöglichst einen Einzelzahnersatz erhalten. Die moderne Implantologie bietet Ihnen komfortable Möglichkeiten, die im Ergebnis nahezu so überzeugend sind wie echte Zähne.

Einzelzahnersatz bedeutet Gesundheit für alle Ihre Zähne

Die Ursachen für einen Zahnverlust sind vielfältig. Bei Kindern und Jugendlichen kann ein Unfall oder eine Sportverletzung der Grund sein. Erwachsene und ältere Menschen hingegen verlieren ihre Zähne häufig durch Karies.

Wird ein fehlender Zahn nicht bald ersetzt, fangen die Nachbarzähne an zu „wandern“ – oder aber der gegenüberliegende Zahn beginnt aus dem Knochen herauszuwachsen. Diese sogenannte „Elongation“ verursacht in der Folge diese Probleme:

  • Einsetzendes Zähneknirschen schädigt gesunde Zahnsubstanz.
  • Das Kiefergelenk nimmt Schaden und knackt bei Bewegungen des Mundes.
  • Im Kieferbereich treten Muskelschmerzen auf.
  • Es droht der Verlust weiterer Zähne.
Natürlich spielen ästhetische Gesichtspunkte ebenfalls eine beträchtliche Rolle: Finden wir Zahnlücken bei Kindern noch niedlich, so wirken sie bei Erwachsenen doch störend und wenig appetitlich.

Deswegen ist es wichtig, auch eine einzelne Zahnlücke zu schließen und sich vom Zahnarzt in Sachen Einzelzahnersatz beraten zu lassen.

Implantat für den Frontzahn oder anderer Einzelzahnersatz

In der Regel wird ein fehlender Zahn durch eine Brücke ersetzt. Doch diese herkömmliche Methode bringt leider auch einige Nachteile mit sich.

Für den Halt und die Aufnahme einer Brückenkrone müssen – meist gesunde – Nachbarzähne beschliffen werden. Das gilt für Frontzähne, aber auch in anderen Bereichen des Gebisses. Ein Beschleifen kostet unwiederbringlich gesunde Zahnsubstanz, die für einen Einzelzahnersatz geopfert werden muss. Außerdem kann Folgendes passieren:

  • Die beschliffenen Nachbarzähne werden doppelt belastet, da sie den Kaudruck der Brückenkrone mittragen müssen.
  • Durch diese Überbelastung können die Brückenzähne verloren gehen.
  • Da der Knochen an der Stelle des verlorenen Zahns nicht mehr beansprucht wird, bildet er sich zurück.

Zwingend ist das alles jedoch nicht. Dank der modernen Implantologie lässt sich ein kompletter Einzelzahnersatz konstruieren, der die Nachbarzähne nicht schädigt. Das kann zum Beispiel ein Implantat für einen Frontzahn sein oder ein Backenzahn-Ersatz.

Unsere Spezialisten beraten Sie sehr gerne und erklären Ihnen sämtliche Lösungen, die für einen Einzelzahnersatz in Betracht kommen.

Backenzahn-Ersatz bei Freiendlücken

Fehlen im hinteren Kieferbereich ein oder mehrere Backenzähne, spricht man von einer verkürzten Zahnreihe bzw. einer Freiendlücke.

  • Auch solche verkürzten Zahnreihen wirken sich negativ auf das Gebiss aus und sollten geschlossen werden.
  • Selbst wenn dort nur ein einzelner Zahn fehlt, ist ein Backenzahn-Ersatz nötig, um den gegenüberliegenden Zahn zu schonen.

Das Problem bei einer Freiendlücke ist der nicht vorhandene hintere Brückenpfeiler. Ein überbrückter Einzelzahnersatz kann daher nur unzureichend an den vorderen Zähnen befestigt werden. Für diesen Einzelzahnersatz ist ein Unterzungen- oder Gaumenbügel nötig. Dieser schränkt jedoch den Tragekomfort deutlich ein.

Ein Einzelzahnersatz an den Freienden mithilfe von Zahnimplantaten ist dagegen wesentlich komfortabler und hält besser. Er ist fest im Knochen verankert und benötigt keine Überbrückung durch die Nachbarzähne. An einer Freiendlücke lässt sich ein Einzelzahnersatz so ganz unproblematisch realisieren. Die Restbezahnung wird auf diese Weise erheblich geschont.

Wir beraten Sie ausführlich

Ganz gleich, ob es um ein Implantat anstelle eines Frontzahns geht oder um eine andere Lösung für den Einzelzahnersatz: Wichtig ist uns hierbei, dass Sie sich vor sowie während der Behandlung bei uns wohl und gut aufgehoben fühlen. Unsere Ärzte sind hervorragend ausgebildet und wünschen sich glückliche Patienten, die mit einem schönen Lächeln durchs Leben gehen.

Rufen Sie uns an! Das gesamte Team von Dentalplus freut sich auf Ihren baldigen Besuch in unserer modernen Zahnarztpraxis.

Wir beraten Sie gerne persönlich – wann haben Sie für uns Zeit?

Kontaktformular

Name:


E-Mail:


Betreff:


Ihre Nachricht:


Bitte geben Sie die unten stehende Verifikationsnummer ein:



Unsere Adresse

Dentalplus
Medizinisches Versorgungszentrum

Egerstr. 7, 65205 Wiesbaden-Erbenheim

 

Kontaktinformationen

E-Mail:   termine@dentalplus.de
Telefon:   0611 - 9500070 (08:30 bis 17:00 Uhr)
Fax:   0611 - 721316
Schmerz-Hotline:   0611 - 721321 (Täglich bis 24:00 Uhr, bitte nur im Notfall anrufen!)

 

Sprechstunde

Montag – Freitag   06:30 – 20:30 Uhr
Samstag   09:00 – 15:00 Uhr